Hotel Morgenland | Berlin

Das 3-sterne Hotel Morgenland strahlt schon auf den ersten Blick etwas Besonderes aus. Unaufdringlich, freundlich, ruhig, mit wohltuendem Ambiente. Ein Ort zum Wohlfühlen. Alle Zimmer im Hotel kombinieren historischen Charme mit modernem Design. WLAN steht Ihnen in allen Zimmern zur Verfügung. Im lichtdurchfluteten Speisesaal mit 130 Sitzplätzen können die Gäste bei einem reichhaltigen Frühstücksangebot und Zeitungslektüre Körper und Geist stärken. Die Küche stellt sich gern, auf Bestellung, auf Ihre individuellen Wünsche ein. An warmen und kalten Getränken haltet das Hotel ein zusagendes Sortiment bereit.

Für Tagungen im großen und kleinen Rahmen sind zwei hellen Seminarräume und ein Konferenzraum bestens geeignet. Alle Räume verfügen über Tageslicht und sind zu verdunkeln. Zu allen Räumen besteht ein barrierefreier Zugang. Ein besonderes Ambiente für Besprechungen, bis zwölf Personen, bietet der Raum „Jubilate“.

Das historische Gebäude wurde 1901 vom Vater Bodelschwingh als Bibelschule gegründet und 1991 komplett als Hotel renoviert. Als Besonderheit bietet das Hotel Morgenland ein Miniaturmuseum mit dem Maßstab 1:12, in dem 450 Jahre Architekturgeschichte erkundet werden kann.

Herzlichen Dank an Hotel Morgenland Team und persönlich Heike Hinz, großer Dank gilt auch: meiner Visagistin Snezana Rojkov, der Künstler Maxim Karikh und mein Manager Rafael Kamaletdinov 😉

Alle Bilder sind geschützt © Tatjana Marintschuk Photography